Sie möchten Videoclips in Ihre Diashow einbauen, aber nur eine bestimme Sequenz zeigen? So gehts: In der DiaShow können Sie Videos trimmen, indem Sie die Start- und Endzeit Ihres Videoclips festlegen. Dadurch wird nur der Zeitraum gezeigt den Sie auch wirklich präsentieren möchten.

1. Startzeit auswählen

F1b07160fdafa90a97f87238102b5ba3101aa180

Nachdem Sie das Video eingefügt haben, wählen Sie es durch einen Linksklick mit der Maus in der Timeline aus. Klicken Sie das grüne Dreieck unter dem Layoutdesigner an (1), um das Video im Vorschaufenster abzuspielen. Danach verwandelt sich das Dreieck in ein Pausen-Symbol aus zwei Strichen, dass Sie direkt anklicken. Nun sehen einen blauen Strich in der Timeline (2). Durch Anklicken und Bewegen des Striches bei (gedrückter linker Maustaste) können Sie sehen, welches Einzelbild des Videos zu welcher Zeit angezeigt wird (3). Bewegen Sie den Strich an die gewünschteStelle . Notieren Sie sich dann die Zeit, die Sie anschließend im Eigenschaftsfenster rechts eingeben können.

2. Beginn der Szene festlegen

3f2c123443b18299cb7018cd16313cf4fced23ac

In den Eigenschaften geben Sie jetzt die gewünschte Startzeit Ihres Clips ein (1). Alles vor der eingegebenen Startzeit ignoriert die DiaShow jetzt beim Abspielen,

Endzeit festlegen

69d20a976dc0a52b9b8c6e6670fea4bee6a4d9bd

Die Endzeit legen Sie über die Dauer des Videos in den Eigenschaften fest. Noch bequemer geht es, wenn Sie mit dem Mauszeiger über das Ende des Videos in der Timeline fahren. Am Rand der Clips verwandelt sich der Mauszeiger in einen Pfeil mit zwei Spitzen. Jetzt können Sie das Video bei gedrückter linker Maustaste einfach auf die gewünschte Länge ziehen.

Mehrere Szenen

Daabc033a8575fc4e77eb95605f1d9dbe1030b66

Die Szenenauswahl können Sie beliebig oft wiederholen. Dazu ziehen Sie einen Kapitel-Container (1) in die Timeline und fügen anschließend das Video darin ein. Kopieren Sie das eingefügte Video, indem Sie Strg gedrückt halten und es bei gedrückter linker Maustaste hinter das Kapitel ziehen. Platzieren Sie die Kopie jetzt hinter den ersten Clip und beginnen Sie erneut mit der Szenenauswahl, wie oben beschrieben. Diesen Vorhang können Sie beliebig oft wiederholen.

PS: Diese Art des Videoschnitts ist sehr gut für kurze Clips mit wenigen Szenen geeignet. Größere Videos bringen Ihren PC allerdings schnell an seine Grenzen, da Sie für jede einzelne Szene eine volle Kopie des ganzen Videos verwenden. Für anspruchsvolle Videoprojekte sollten Sie daher ein Videoschnitt-Programm verwenden.

The respective author is responsible for articles (snaptips) within this service.

Leave a comment

xYou need to be logged in to leave a comment

Login