59b066e320bdd91c2ec21b4c106c995a25033b36

Meine Absicht war es, in der Diashow eine Zusatzinformation zu einem leider nur von außen fotografierten Museum einzublenden. Die Eule (eigentlich bei uns als Türstopper im Einsatz) hat in der Show zwischendurch immer mal wieder ihren kleinen Auftritt und lockert somit die Show ein wenig auf. Natürlich sollte diese Eule auch hier in dieser Zusatzinformation irgendwie eine kleine Rolle spielen. Die dazu notwendigen Objekte

  • Bild
  • Text
  • weißer Hintergrund
  • Eule
539b8992df0f6f09231cb7545aa935ce7c39f249

... werden in eine Flexi-Collage eingefügt 1 und nach einzelnem Anklicken der Objekte von der Größe her angepasst und ausgerichtet. 2

Fa2481274bd6325ea997447ba2173325ee82a3b7

Jetzt wird der gesamten Flexi-Collge (dazu die Flexi-Collage aktivieren) der gewünschte Bewegungspfad zugewiesen. Natürlich sollte sich die Collage etwas länger im Bild aufhalten, damit der Text gelesen werden kann.

1 Hier befinden sich 2 Bewegungsmarken, welche sich nur in einer kleineren Drehbewegung unterscheiden und so die notwendige Zeit zum Lesen bringen.

C22c8bd36bb15600ec3e91563b469e2c218f0086

Später hatte ich dann aber noch den Wunsch, die Maus bei der Drehbewegung der Collage rutschen und fallen zu lassen. Ich war mir nicht sicher, ob das überhaupt möglich war. Probieren geht über Studieren ..., und es hatte geklappt. Dazu klickt man dann das Bildobjekt, welches sich zusätzlich bewegen soll, in der Flexi-Collage an und setzt die entsprechenden Bewegungsmarken. Da meine Eule erst nach 5 Sekunden mit dem Rutschen beginnen sollte, beginnt also die erste Bewegungsmarke bei 5 Sekunden.

Schaut euch das Ergebnis einfach hier an:

https://www.youtube.com/watch?v=EruNamWxfL4

The respective author is responsible for articles (snaptips) within this service.

Leave a comment

xYou need to be logged in to leave a comment

Login