04d65fbd14628719b0e43a1b83628943c47888ee

Zu Erstellen der Displacement-Map benötigen Sie ein Grafikprogramm. In diesem Beispiel wird die kostenlose Software GIMP 2.8 verwendet. Sie finden das Programm unter http://www.gimp.org/

Aaaf3ac328c8bedf8663538d40327265c0122e69

Benutzen Sie das lasso-Werkzeug, um einen Bildausschnitt auszuwählen.

62bec6f7e62de9918433ebb64eebb0374498085e

Drücken Sie jetzt die Tasten Strg und C um die Auswahl zu kopieren.

6d7ac84856660645d448eac8ebb9c78edc1a325e

Klicken Sie im oberen Menü auf "Auswahl" und wählen Sie "Schwebend".

2e37802010e55c5db7dacbfb03ef7625c31f4865

Gehen Sie im oberen menü auf den Punkt "Ebene" und wählen Sie "Neue Ebene", während die Auswahl aktiv ist. Auf diese Weise gelangt der ausgeschnittene Teil Ihres Bild auf eine neue Ebene mit einem transparenten Hintergrund.

7b3fcf2fc5ea401cb8986afb87a272e7f96bc28a

Ändern Sie die Vordergrundfarbe in ein neutrales Grau, unter "HTML-Notation" können Sie den Wert 808080 eingeben.

Klicken Sie rechts in der Ebenen-Anzeige auf das Originalbild, welches sich ganz unten befinden sollte. gehen Sie dann auf "Ebene" - "Neue Ebene" und wählen Sie dann den Punkt "Vordergrundfarbe".

8b4fd32b389f23aa4385dacea37505e85efdcad6

Ihre Ansicht sollte jetzt den ausgeschnittenen Bildteil und einen grauen Hintergrund zeigen. Wählen Sie in der Ebenenanzeige die oberste Ebene aus, in der sich der ausgeschnittene Bildteil befindet.

190a24afd42030690f59d5f00409e6a64e3e38b7

Ändern Sie die Vordergrundfarbe in ein Rot, unter "HTML-Notation" können Sie den Wert #ff0000 eingeben.

In welcher Art der Inhalt des Displacement-Effektes verzerrt wird, ist abhängig vom Aussehen der Displacement Map ab. Hierbei werden die Farbwerte anders interpretiert. Jeder Farbwert steht hier für eine bestimmte Verschiebung der Bildpunkte oder eine Veränderung der Beleuchtung.

Verschiedene Verzerrungen können durch unterschiedliche Farben bzw. Farbbestandteile beschrieben werden: • Der Rotkanal beschreibt die Verschiebung in horizontale (x) Richtung • Der Grünkanal beschreibt die Verschiebung in vertikale (y) Richtung • Der Blaukanal beschreibt die Beleuchtung (Farbe heller/dunkler machen) • Alphakanal: Transparenz modifizieren (Maskeneffekt)

Erstellen Sie jetzt eine neue Ebene und wählen Sie erneut die Option "Vordergrundfarbe".

47d45cd9c4cdb129845420b97af336898fa249c0

Klicken Sie nun in der Ebenen-Ansicht mit der rechten Maustaste auf die Ebene, in der sich ihr freigestellter Bildteil befindet und wählen Sie "Auswahl auf Alphakanal".

Jetzt klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ebene, die Sie mit Rot gefüllt haben und wählen Sie "Ebenenmaske hinzufügen". Im folgenden Dialog wählen Sie die Option "Auswahl".

4a125edf7b30357faa07134ae45e023fabb1e57d

In der Ebenen-Ansicht klicken Sie nun im oberen Bereich auf das Feld "Modus". Wählen Sie nun die Option "Farbton".

7a4b064af51c97a475c10a2ab98d132ad48d22aa

Sie haben nun eine einfache Displacement-Map erstellt. Speichern Sie Ihr Projekt z.B. als JPG-Datei ab.

Wie das Displacement-Mapping in der DiaShow 8 funktioniert, zeigen wir Ihnen

--> im Video: https://www.youtube.com/watch?v=fXqB4vE6iBU

--> im Handbuch: http://www.aquasoft.de/help/diashow8/displacement-effekt.htm

The respective author is responsible for articles (snaptips) within this service.

Leave a comment

xYou need to be logged in to leave a comment

Login